Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs)

Geltungsbereich

  1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Veranstalter und den Teilnehmer*innen von Yoga Veranstaltungen der Yogic Hive KG. Mit dem Erwerb eines Tickets einer Yoga Veranstaltung oder der Buchung eines Retreats akzeptiert der*die Teilnehmer*in diese AGBs. Es gilt zwischen offenen Einheiten (laut Stundenplan, Besuch grundsätzlich ohne Voranmeldung möglich) und Workshops/Events (spezielle Einheiten, Anmeldung notwendig) zu unterscheiden.

Anmeldung und Vertragsabschluss

  1. Die Anmeldung zur Yoga Veranstaltung erfolgt schriftlich oder elektronisch. Mit der Anmeldung erklärt der*die Teilnehmer*in verbindlich sein*ihr Interesse an der Teilnahme. Der Vertrag zwischen Yogic Hive und dem*der Teilnehmer*in kommt zustande, wenn Yogic Hive die Anmeldung bestätigt.

Zahlungsbedingungen

  1. Die Teilnahmegebühr ist innerhalb einer festgelegten Frist nach Erhalt der Anmeldebestätigung zu begleichen. Bei Nichtzahlung behält sich der Veranstalter das Recht vor, den*die Teilnehmer*innen von der Veranstaltung auszuschließen.

Teilnahmebedingungen

  1. Die Teilnahme an den Yoga Veranstaltungen erfolgt auf eigene Verantwortung. Der*Die Teilnehmer*in versichert, körperlich und geistig gesund zu sein. Bei bestehenden gesundheitlichen Problemen oder Unsicherheiten sollte vor der Teilnahme ein Arzt konsultiert werden.
  2.  Alle angebotenen Leistungen von Yogic Hive stehen dem*der Kunden*in bei entsprechender Bezahlung grundsätzlich offen. Allerdings besteht kein Rechtsanspruch auf die Inanspruchnahme von Leistungen. Sowohl für Workshops und Events als auch für offene Klassen gelten begrenzte Teilnehmer*innenanzahlen. 
  3. Nur wenn der*die Kunde*in pünktlich zur angegebenen Anfangszeit der Einheit im Studio / am Eventort erscheint, ist eine Teilnahme möglich. Aus organisatorischen Gründen und aus Rücksicht auf die anderen Teilnehmer*innen kann nach Beginn der Einheit niemand mehr an der Einheit teilnehmen. Angemeldete Kunden*innen müssen bis zehn Minuten vor Stundenbeginn an der Rezeption im Studio einchecken, andernfalls kann der reservierte Platz für andere Kund*innen freigegeben werden und das nicht rechtzeitige Erscheinen des*der Kunden*in wie eine späte Stornierung gewertet werden.
  4. Der*die Kunde*in hat sich bei den Events von Yogic Hive wie folgt zu
    verhalten:
    – Es darf zu keiner Störung des Ablaufes der Einheiten/Events/Workshops kommen
    – Es darf zu keiner Beeinträchtigung der anderen Teilnehmer*innen kommen
    – Die Einrichtung des Veranstaltungsorts ist pfleglich zu behandeln
    – Während der Einheiten/Events/Workshops ist Ruhe einzuhalten und Störungen durch Geräte wie Mobiltelefone zu vermeiden. 
  5. Das Team von Yogic Hive darf dem*der Kunden*in entsprechende Weisungen erteilen und diesen auf seine Verhaltenspflichten hinweisen. Sollte der*die Kunde*in gegen diese Verhaltenspflichten und die entsprechenden Weisungen des Teams von Yogic Hive verstoßen oder es zu Tätlichkeiten, Beleidigungen, Bedrohungen, sexueller Belästigung, Diebstahl, mangelnder Hygiene etc. kommen, kann die Teilnahme bereits beim ersten Verstoß für die gesamte Vertragsdauer bzw. unter Verfall offener Tickets verwehrt werden. In einem solchen Fall kommt es nicht zu einer Rückerstattungspflicht seitens Yogic Hive.
  6. Auf Anfrage des Teams des Yogic Hive ist der*die Kunde*in dazu verpflichtet, sich auszuweisen. Kommt er dieser Aufforderung nicht nach, kann ihm*ihr die Nutzung untersagt werden.
  7. Zudem hat Yogic Hive das Recht, ohne Angabe von Gründen die (weitere) Leistungserbringung abzulehnen. In einem solchen Fall sind noch nicht konsumierte Tickets/Laufzeitverträge aliquot zurückzuerstatten.

Rücktritt und Stornierung

  1. Bei Rücktritt des*der Teilnehmer*in von der Yogaveranstaltung gelten die jeweils im Event festgelegten Stornierungsbedingungen

Programmänderungen und Absage

  1. Yogic Hive behält sich das Recht vor, das Programm der Yogaveranstaltung zu ändern oder die Veranstaltung aus wichtigen Gründen abzusagen. In diesem Fall wird dem*der Teilnehmer*in die Teilnahmegebühr vollständig erstattet. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.

Haftungsausschluss

  1. Yogic Hive haftet nicht für Personen- oder Sachschäden, die während der Yogaveranstaltung auftreten. Jede*r Teilnehmer*in trägt die volle Verantwortung für sein*ihr eigenes Handeln während der Veranstaltung.

Salvatorische Klausel

  1. Es bestehen keine Nebenabreden zu diesen AGB. Änderungen dieser AGB bedürfen der Schriftform. Sollten einzelne Klauseln der vorliegenden AGB ganz oder teilweise unwirksam sein, so berührt das nicht die Wirksamkeit der übrigen Klauseln und der Vertrag bleibt im Grundsatz bestehen, wobei die unwirksame Klausel durch eine Klausel ersetzt wird, die dem Zweck der unwirksamen Klausel wirtschaftlich am nächsten kommt. Das Schriftlichkeitserfordernis wird durch eine Übermittlung als E-Mail gewahrt. Sofern der/die Kunde/in eine E-Mail Adresse bekannt gegeben hat, können alle Nachrichten zwischen den Vertragsparteien durch E-Mail erfolgen.

Gerichtsstand und anwendbares Recht

  1. Es gilt österreichisches materielles Recht unter Ausschluss jedweder Verweisungsnorm. Sofern auf das Vertragsverhältnis nicht das KSchG anzuwenden ist, gilt für alle Streitigkeiten zwischen Yogic Hive und den*der Kunden*in als ausschließlicher Gerichtsstand das für 1020 Wien sachlich zuständige Gericht als vereinbart.



Datenschutzbestimmungen

Der Schutz Deiner personenbezogenen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Im Folgenden wird beschrieben, wie wir personenbezogene Daten sammeln, verwenden, offenlegen und schützen. Unsere Datenschutzerklärung gilt für unsere Yoga-Kurse, Veranstaltungen, unseren Instagram-Account und unseren Newsletter.

 

Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts:

Yogic Hive KG

Floßgasse 9/17

1020 Wien

hello@yogic-hive.at

 

Deine Daten

Kontaktdaten: 

Wir erheben Deine Kontaktdaten wie Deinen Namen (Vor- und Nachname), Geburtstag, Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer, um Dich über unsere Veranstaltungen und Angebote informieren zu können. Diese Daten erhalten wir entweder direkt über Dich oder über eines unserer Buchungsportale (z.B. eversports). 

Die Verarbeitung Deiner Daten erfolgt über die Dauer des Vertragsverhältnisses oder so lange, wie sie für die unten genannten Zwecke benötigt werden. Die Daten werden, basierend auf Deiner Einwilligung, bis auf Widerruf verarbeitet. 

Deine Daten werden solange gespeichert, solange wir gesetzlich dazu verpflichtet sind. 

Wir geben Deine Daten ohne Deine explizite Einwilligung nicht an Dritte weiter oder verkaufen sie. 

Verwendungszweck

Vertragserfüllung:

Wir verarbeiten Deine Daten, um unsere vertraglichen Verpflichtungen erfüllen zu können.

Zahlungsinformationen und Erstellung von Rechnungen: 

Wir erheben Zahlungsinformationen wie Bankkontoinformationen, Kreditkarteninformationen oder Zahlungsbelege, um die Zahlungen für unsere Yoga-Kurse, Veranstaltungen und unseren Newsletter abzuwickeln. 

Die Verarbeitung Deiner Daten ist zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen erforderlich.

Gesundheitsdaten: 

Wir erheben Informationen über den Gesundheitszustand unserer Teilnehmer*innen, um unsere Yoga-Kurse und Veranstaltungen besser auf die Bedürfnisse unserer Teilnehmer*innen abzustimmen. Diese Informationen werden streng vertraulich behandelt und nur für den Yoga-Unterricht oder die Veranstaltungsplanung verwendet. 

Newsletter:

Du kannst Dich auf unserer Website oder direkt bei einer unserer Veranstaltungen für unseren Newsletter anmelden. Dazu benötigen wir Deinen Namen, deine E-Mail Adresse und deine Einwilligungserklärung. Wir verwenden „brevo“ als Tool für die Erstellung und den Versand. Zu diesem Zweck werden deine E-Mail-Adresse und dein Name in diesem Programm gespeichert. Du kannst dich jederzeit von unserem Newsletter abmelden. Klicke dazu auf den Link, den du am Ende jeder Mail findest oder schreibe uns eine E-Mail an hello@yogic-hive.at.

Kund*innenkommunikation:

Du kannst uns jederzeit über unsere E-Mail-Adresse oder unseren Instagram Account (@yogic_hive) kontaktieren. Es kann sein, dass wir Dich aktiv kontaktieren, um Dich über Änderungen zu informieren.

 

Gesetzliche Grundlagen

–      Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1a DSGVO)

–      Vertragserfüllung (Artikel 6 Absatz 1b DSGVO)

–      Berechtigte Interessen (Artikel 6 Absatz 1f DSGVO)

–      Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen (Artikel 6 Absatz 1c DSGVO)

 

Wir verpflichten uns, Deine personenbezogenen Daten nur für die Zwecke zu verwenden, für die sie erhoben wurden, und wir werden Deine Daten niemals ohne Zustimmung an Dritte weitergeben, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben oder wir sind gesetzlich dazu verpflichtet.

Wir treffen alle notwendigen Maßnahmen, um die Sicherheit Deiner personenbezogenen Daten zu gewährleisten, einschließlich der Implementierung von technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um ein Höchstmaß an Vertraulichkeit und Integrität zu gewährleisten.

Wenn Du Fragen zu unserer Datenschutzerklärung hast oder Deine personenbezogenen Daten aktualisieren oder löschen möchtest, kontaktiere uns bitte unter hello@yogic-hive.at. Wir werden Deine Anfragen schnellstmöglich bearbeiten.

Wir behalten uns das Recht vor, die vorliegende Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern. Alle Änderungen werden auf unserer Website veröffentlicht und gelten ab dem Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung. Wir empfehlen Dir, diese Datenschutzerklärung regelmäßig zu überprüfen, um auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Diese Datenschutzerklärung ist Teil unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen, die für die Nutzung unserer Website, Yoga-Kurse, Veranstaltungen, Instagram-Accounts und Newsletter gelten.​